Projektvorstellung auf dem 16. Wirtschaftstag durch DENSO

19.06.2017
Plenum

Am 22. Mai hat in Düsseldorf der 16. Wirtschaftstag getagt. Diese Veranstaltung ist Teil des jährlichen Japan-Tags, der viele Menschen aus der Region anzieht. Die DENSO AUTOMOTIVE Deutschland GmbH hat, neben anderen deutsch-japanischen Unternehmen, hieran mit einem Vortrag teilgenommen, der die gute Zusammenarbeit von lokalen Partner aus der Region NRW hervorhebt. Herr Kenzo Yano, Geschäftsführer von DENSO in Deutschland, stellte vor ca. 200 Teilnehmer die Firma DENSO als Technologieunternehmen näher vor und erläuterte hierbei in seinem Vortrag die Forschungsaktivitäten von DENSO in NRW. Das HY-NETS -Projekt, woran das Aachen Engineering Center in Wegberg teilnimmt, wurde hierbei als Leuchtturmprojekt für die gute Zusammenarbeit von verschiedenen Partner der Industrie, Forschung und Lehre im Rahmen des Leitthemas "Innovation durch Kooperation - neue Erfolgsstrategien fur Unternehmen in der digitalisierten und globalisierten Wirtschaft" vorgestellt.

 

DENSO stellt hierbei einen effizienten Hybridantrieb bei, der im Prüffeld mit einer Umgebung zur Simulation des Fahrzeugs, des Fahrzeugumfelds, des Verkehrsflusses und der Fahrzeugkommunikation gekoppelt wird. Ziel ist es die Auswirkungen realistischer, vernetzter Verkehrsszenarien, am Beispiel der Stadt Paderborn, mit Hilfe eines realen Hybridantrieb zu messen, um die Interaktion mit der Umwelt in Bezug auf Energieverbrauch und Auslastung der Verkehrsinfrastruktur zu bewerten. Der Vortrag wurde von den Teilnehmer des Wirtschaftstages mit grossen Interesse verfolgt und positiv bewertet.