Projekt "Hy-Nets" Konsortialtreffen in Aachen

13.11.2017
"Hy-Nets" Konsortialtreffen Urheberrecht: RWTH Aachen | VKA

Ende Oktober trafen sich die Projektpartner des "Hy-Nets" Projekts am Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen der RWTH Aachen.

 

In Hy-Nets wird ein neuer Ansatz zur Erhöhung der Ressourcen- und Energieeffizienz von vernetzten Hybridfahrzeugen untersucht: Ein Hybridantrieb wird im Prüffeld mit einer Umgebung zur Simulation des Fahrzeugs, des Fahrzeug-umfelds, des Verkehrsflusses und der Fahrzeugkommunikation gekoppelt. Damit können die Auswirkungen realistischer, vernetzter Verkehrsszenarien, am Beispiel der Stadt Paderborn, auf einen realen Hybridantrieb gemessen werden und die Interaktion mit der Umwelt in Bezug auf Energieverbrauch und Auslastung der Verkehrsinfrastruktur bewertet werden.