5. ACOSAR Plugfest

19.02.2018

Am 22. und 23. Februar 2018 treffen sich die Projektpartner des ACOSAR Projektes zum 5. Plugfest in München.

 

Neben der Diskussion der offenen Themen, werden Details der Protokolle präsentiert sowie die „Plugs Rounds“ durchgeführt.

Das Projektkonsortium des EU-Projekts ACOSAR besteht aus führenden europäischen Fahrzeugherstellern, Zulieferern und Forschungseinrichtungen, die gemeinsam an der notwendigen Standardisierung für modulare, verteilte und offene Systementwicklung arbeiten. Das Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer Systemschnittstelle, mit der sich Echtzeitsysteme auch über größere Entfernungen hinweg verbinden und zu einem gemischt virtuell, realen und funktionalen Prototypen zusammenführen lassen. Das Projekt wird vom Grazer Forschungszentrum VIRTUAL VEHICLE geleitet. Als Ergebnis erwartet man sich kostengünstigere Entwicklungsprozesse sowie Möglichkeiten auf neue Geschäftsmodelle.